LIL-Workshop: Vermarktung regionaler Produkte aus klimagerechten Anbausystemen

19.03.24: Am 15. Mai 2024 findet der nächste Innovations-Workshop von Land-Innovation-Lausitz (LIL) statt – in Cottbus, auf dem Zentralcampus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Diesmal befassen wir uns mit den Möglichkeiten und den Herausforderungen der Vermarktung regionaler Produkte aus klimagerechten Anbausystemen. Im Mittelpunkt stehen besonders solche Anbausysteme und -kulturen, die beispielsweise an langanhaltende Dürreperioden angepasst sind und gleichzeitig Beiträge zum Klimaschutz sowie zu einer weiterhin lohnenswerten Landwirtschaft leisten. Ein Beispiel dafür sind unter anderem Agroforstsysteme.

Der Workshop zielt auf fachlichen Austausch und Vernetzung zum Thema ab. Zur Teilnahme daran laden wir insbesondere Akteure aus der Praxis, d.h. landwirtschaftliche Betriebe bzw. Erzeuger und Interessenvertreter, Unternehmen im Bereich Verarbeitung, Vertrieb, Einzelhandel, sowie Vertreter/innen aus Wissenschaft und Forschung, Verwaltung und Politik ein.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung formlos via E-Mail mit dem Betreff „Anmeldung Innovations-Workshop Produktvermarktung klimagerechte Erzeugung“ an info@land-innovation-lausitz.de.

Sollten Sie Fragen haben, stehen Ihnen die LIL-Koordinatoren, Luise Porst (luise.porst@zalf.de, 033432 82-468) oder Thomas Maurer (maurer@b-tu.de, 0355 69-4346), gern zur Verfügung.

Ort: Zentralcampus BTU: Lehrgebäude 4A, Raum 3.22 Siemens-Halske-Ring 8, 03046 Cottbus
Zeit: Mittwoch, 15. Mai 2024, 9:30 bis 14:30 Uhr

Das genaue Programm finden Sie hier (PDF).

 

Hühnerhaltung im Agroforstsystem, Foto: Elke Thiele / ZALF