Seite wählen

Intelligente Agrarfolien

Biobasierte, autark arbeitende und vollständig bioabbaubare Agrarfolien für den Anbau von Sonderkulturen

F&E Vorhaben – geplante Laufzeit: 01.10.2020 – 30.09.2023

Ziel des Projektes ist die Entwicklung autark schaltender, biobasierter und unter realen Bedingungen vollständig bioabbaubarer Agrarfolien. Diese sogenannten ‚bA-Folien‘ zeichnen sich im Gegensatz zu herkömmlichen Folien durch zahlreiche Vorteile aus:
Die Folien werden aus regional verfügbaren biobasierten Rohstoffen (z.B. Polycarbonsäuren und Proteinen) ökologisch und ökonomisch nachhaltig hergestellt, sind programmierbar und weisen neuartige Funktionalität auf. So kann z.B. die Regelung von Wasser- oder Wärmehaushalt autark durch die Folie erfolgen, wobei die Schaltparameter gezielt eingestellt werden können. Im Gegensatz zu konventionellen Folien erfolgt keine Verwitterung hin zu Mikro- oder Nanoplastik, sondern ein Abbau hin zu für die Biosphäre verfügbaren Nährstoffen. Damit verringern die Folien somit nicht nur den negativen Einfluss landwirtschaftlicher Nutzung, sondern verbessern die Qualität des Bodens gezielt.

Beteiligte Partner